Landestheater Vorarlberg


EMPATHIE VS. VORSCHRIFTEN

6. Juni 2019
In Zusammenarbeit mit der Caritas Vorarlberg BEGLEITPROGRAMM: ÜBER GRENZEN AUS ANLASS VON FRITZ HOCHWÄLDERS "DER FLÜCHTLING"! Hochwälder thematisiert in seinem Stück u. a. wie der unmittelbare Impuls, einem Menschen auf der Flucht zu helfen, zum Konflikt mit geltenden Gesetzen führen kann. Alle Beteiligten werden gezwungen, ihre eigenen Vorstellungen zu hinterfragen, Stellung zu beziehen und Entscheidungen zu fällen.

In dramatischer Form berührt der Autor damit die Zeitlosigkeit der dabei auftretenden gesellschaftlichen und zwischenmenschlichen Dynamiken.

Öffentliches Gespräch mit Statements von Kilian Tschabrun (Bürgermeister Zwischenwasser), Murtada Alhusseini (Irak, Fluchterfahrung), Marlis Schedler (freiwillig Engagierte in Bregenz). Moderation: Vivien Fritsche (Caritas Flüchtlingshilfe).

Findet im Anschluss an die Vorstellung im T-Café (ca. ab 21 Uhr), bei freiem Eintritt statt!

Details zur Spielstätte:
Seestraße 2, A-6900 Bregenz

Veranstaltungsvorschau: EMPATHIE VS. VORSCHRIFTEN - Vorarlberger Landestheater - Theater am Kornmarkt

Keine aktuellen Termine vorhanden!