SIMsKultur Online

REIGEN revisitedREIGEN revisited


REIGEN revisited

21. Mai bis 6. Juni 2014
Das Theater wolkenflug in Kooperation mit dem Landesmuseum Kärnten präsentiert 10 Szenen nach Arthur Schnitzler. Das 1920 uraufgeführte Bühnenstück „Reigen“ von Arthur Schnitzler war einer der größten Theaterskandale des 20. Jahrhunderts und zählt heute zu den Klassikern des Repertoires. Das Stück schildert in zehn erotischen Dialogen die „unerbittliche Mechanik des Beischlafs“ und sein Umfeld von Macht, Verführung, Sehnsucht, Enttäuschung und das Verlangen nach Liebe.

Ausgehend von Schnitzler Stück nehmen zehn Gegenwartsautoren mit
Bezug zu Kärnten eine aktualisierende Neuschreibung vor: die zehn
Paare, die sich aus der kettenhaften Verbindung von 5 Frauen und 5
Männern ergeben, werden vor dem Hintergrund der aktuellen gesell-
schaftlichen Situation und im Hinblick auf heutige Fragestellungen
im Kontext von Diversität neu konzipiert und geschrieben.

Inszenierung: Ute Liepold
Kostüme: Michaela Haag
Musik: Herwig Zamernik
Video: Philip Kandler
Licht: Kristijan Rehsmann
Produktion: wolkenflug/Bernd Liepold-Mosser

Es spielen: Katrin Ackerl Konstantin, Katarina Hartmann, Gunda König,
Sabine Kranzelbinder, Magda Kropiunig, Mario Linder, Sissi Noe,
Gernot Piff, Markus Schöttl, Oliver Vollmann

Details zur Spielstätte:
Landhaushof, A-9020 Klagenfurt

Veranstaltungsvorschau: REIGEN revisited - Wappensaal im Landhaus Klagenfurt

Keine aktuellen Termine vorhanden!