Don Giovanni

18. Mai 2009 bis 31. Jan. 2010
Dieses Meisterwerk aus der Feder Mozarts und dem kongenialen Librettisten Da Ponte um den Frauenverführer, dem plötzlich keine Eroberung mehr glücken will, zählt nicht umsonst seit der Uraufführung zu den beliebtesten Werken des Komponisten ...

Der Frauenheld Don Giovanni hat sich heimlich in das Haus des Komturs zu dessen Tochter Donna Anna begeben. Der auf Donna Annas Hilferuf herbeeilende Komtur, wird von Don Giovanni im Zweikampf getötet, ihr zu spät an den Schauplatz kommender Verlobter, Don Ottavio, kann nur mehr einen Racheschwur leisten. Wenig später nähert sich Don Giovanni einer anderen Dame, in der er aber Donna Elvira, die von ihm verlassene Geliebte erkennt. Er überläßt es daraufhin seinem Diener Leporello, der Dame zu erklären, daß sie nur ein Name neben vielen sei. Dieser gelingt es aber immerhin, Don Giovannis nächstes Vorhaben zu vereiteln: Das junge Bauernmädchen Zerlina wird während ihrer Hochzeitsfeier mit Masetto von Don Giovanni betört. Im richtigen Moment erscheint Donna Elvira warnend und führt Zerlina wieder ihrem Bräutigam zu. Um aber bei Zerlina trotzdem ans Ziel seiner Wünsche zu kommen, hat Don Giovanni das Paar zu einem Fest geladen. Auch drei maskierte Gestalten werden zur Teilnahme aufgefordert. Als Zerlina, die sich neuerlich dem Verführer anvertraut hat, um Hilfe ruft, demaskieren sie sich: Es sind Donna Anna, Donna Elvira und Don Ottavio. Noch einmal glückt es dem Lebemann, der Vergeltung zu entrinnen. Er ist aber auch hinter der Zofe Donna Elviras her. Um ihr ungestört ein Ständchen bringen zu können, wechselt Don Giovanni seine Kleider mit Leporello. Nachdem auch dieses Abenteuer mißlingt, treffen Herr und Diener auf einem Kirchhof wieder aufeinander. Etwas Unerwartetes unterbricht Don Giovannis Aktivität: Die Statue auf dem Grabmal des Komturs spricht zu ihm. Nach kurzem Zögern lädt Don Giovanni die Statue kurzerhand zum Abendessen ein. Und tatsächlich: Während Don Giovanni wenig später sein abendliches Mahl genießt, muß Leporello die Ankunft der Statue ankündigen. Die vom Standbild geforderte Buße ist jedoch nicht Don Giovannis Sache und so kann Leporello den herbeieilenden Verfolgern nur mehr von der Höllenfahrt seines Herrn berichten.

Details zur Spielstätte:
Opernring 2, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Don Giovanni - Wiener Staatsoper

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

OneRepublic © Barracuda Music GmbH

1x2 Tickets für OneRepublic die am 11. November 2020 in der Wiener Stadthalle gastieren!

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit